Touren und Ausflüge (Tipps für tauchfreie Tage)

Neben dem Tauchen bietet Romblon viele weitere Möglichkeiten einen aktiven oder auch entspannenden Urlaub zu verbringen. Auf Romblon und den Nachbarinseln gibt es schöne Strände und dichte Wälder aber auch die Möglichkeit Land und Leute besser kennenzulernen.

Tiamban Beach Romblon Island

Tiamban Beach kann vom Resort aus in wenige Minuten zu Fuß erreicht werden. Der Sand ist sehr fein und das Wasser seicht und klar. Es gibt Toiletten und die Möglichkeit Getränke zu kaufen. Der Eintritt beträgt ca. 50 Peso.



Bonbon Beach, Romblon Island

Bonbon Beach ist ein wunderschöner menschenleerer Strand im Herzen von Lonos der mit einem kleinen Spaziergang erreicht werden kann. Eine lange Sandbank verbindet ihn mit der vorgelagerten Insel Bangug. Bei Ebbe kann man so bis zur Insel spazieren.



San Pedro Beach (Talipasak), Romblon Island

Dieser Strand ist vom Resort aus in wenigen Minuten mit dem Tricycle zu erreichen. Es gibt Toiletten und die Möglichkeit Getränke und diverse Speisen zu kaufen. Dem Strand vorgelagert ist das San Pedro Marine Sanctuary, ein mariner Schutzpark. Man kann hier wunderbar schwimmen, schnorcheln und tauchen. Der Eintritt beträgt ca. 50 Peso.



Agpanabat Turtle Sanctuary, Romblon Island

In der Schildkrötenaufzuchtstation werden kranke Tiere gesund gepflegt. Es gibt in den Gewässern um Romblon fünf Meeresschildkrötenarten: die Suppenschildkröte (Chelonia mydas), die Echte Karettschildkröte (Eretmochelys imbricata), die Oliv-Bastardschildkröte (Lepidochelys olivacea), die Unechte Karettschildkröte (Caretta caretta) und die Lederschildkröte (Dermochelys coriacea). Der Eintritt ist frei. Jedoch freut man sich über eine kleine Spende. Auf dem Gelände können auch riesige versteinerte Muscheln besichtigt werden. Der benachbarte Leuchtturm kann gegen eine Spende erklommen werden.



Sunbird Ridge, Lonos, Romblon Island

Das Privathaus am Sunbird Ridge gehört Freunden der Familie, die nach Terminvereinbarung gerne Besucher empfangen. Sie sind wahre Vogelfreunde und kümmern sich um den Schutz von Sunbirds. Häufig zu Gast ist der Olive Backed Sunbird (Cinnyris jugularis) sowie weitere Vogelarten. Mit etwas Glück kann man auch den seltenen Purple Throated Sunbird (Nectarinia sperata) beobachten. Von der Dachterrasse aus kann man die spektakuläre Aussicht über Romblon, Logbon, Tablas, Alad, Bangug und Bonbon Beach genießen. Auch wer sich für Kunsthandwerk interessiert ist hier genau richtig. Die Eigentümer stellen kunstvolle Gemälde auf Marmor und feinen Schmuck aus Muscheln (Funde von lokalen Stränden) her.



Romblon Town

Die kleine Stadt Romblon besticht durch ihre Unverfälschtheit. Bei einem Bummel durch die kleinen Gassen lernt man Land und Leute besser kennen. Besonders interessant ist ein Spaziergang über die mit exotischen Obst- und Gemüsesorten sowie Fisch bestückte Markthalle sowie Spaziergänge kurz vor Sonnenuntergang.



Calvario del Romblon (Kreuzweg)

Vom Hafen erreicht man nach einem 20-minütigen Spaziergang durch kleine Gassen und Wald den Kreuzweg von Romblon. Von hier aus kann man die wunderschöne Aussicht über Romblon Bay und die Stadt genießen.



Biniray / Ati-Atihan Festival

Der Karneval von Romblon beginnt immer am ersten oder zweiten Samstag im Januar. Die Feierlichkeiten erstrecken sich über zwei Wochen, in denen verschiedene Feiern, Schönheitswettbewerbe, Partys, Paraden und als Höhepunkt der Umzug mit Kostümen und Trommeln stattfindet.



Anchorbay Watersports

Romblon Island ist neben dem Tauchen auch sehr gut für weitere Wassersportarten, wie Kayak fahren, Schnorcheln, Kite Surfing, Wake Boarding, Wasserski, Knee Boarding, Banana-Boat-Fahrten, Windsurfen und Segeln (z.B. mit dem Hobie Cat) geeignet. Durch den schmalen Kanal zwischen Romblon und Alad Island weht ein stetiger Wind was gute Segelbedingungen über das Jahr hindurch garantiert. Zusammen mit unseren Partnern von Anchor Bay Water Sports können wir ein großes Sport- und Ausflugsangebot anbieten.

www.anchorbaywatersports.com



Romblon Yacht Club

Der Romblon Yacht Club wurde im Jahre 2011 von Romblomanons gegründet und widmet sich hauptsächlich dem Segelsport.

www.romblonyachtclub.com



Logbon Island, Romblon

Die kleine bewohnte Insel Logbon kann vom Resort in 15 Minuten mit dem Boot erreicht werden. Es gibt lange Sandstrände an beiden Seiten der Insel und eine üppige Vegetation. Im marinen Schutzpark Logbon Marine Sanctuary kann man schwimmen, tauchen und schnorcheln.



Alad Island, Romblon

Alad Island zeichnet sich durch einen Wechsel von steilen Felsen und feinen Stränden aus. Hier liegt auch die Sunset Cove. Diese kleine Bucht ist bei Einheimischen sehr beliebt um dort bei einem Picknick den Sonnenuntergang zu genießen. Der marine Schutzpark Alad Marine Sanctuary ist nicht nur zum Tauchen sondern auch zum Schwimmen und Schnorcheln geeignet. Er ist bekannt für seine üppigen Weich- und Lederkorallen und die vielen farbigen Riffbewohner.



Cobrador Island (Naguso), Romblon

Cobrador Island besticht durch seine feinen weißen Strände und den Dragon Rock: ein Felsen, der sich wie eine langgestreckte Drachen-Silhouette über das Wasser erhebt. Der lange White Beach in Cobrador lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnen ein. Bekannt ist Cobrador Island auch für seinen marinen Schutzpark Takot Reef (Sunken Island).



Mount Guiting-Guiting, Sibuyan National Park, Sibuyan Island

Sibuyan Island gehört zu den drei Hauptinseln der Provinz. Der Nationalpark um den Mount Guiting-Guiting gehört zu den artenreichsten Wäldern der Erde und beherbergt noch viele unbekannte sowie wenig erforschte Tier- und Pflanzenarten. Die Insel bietet sich für einen ein- bis dreitägigen Ausflug an. Mit einem lokalen Guide kann man dann den Nationalpark erkunden. Neben den herrlichen Stränden findet man versteckt im Inselinneren auch einige große, rauschende Wasserfälle. Nicht umsonst nannte man diese Insel einst „Land der Wasserfälle“. Die bekanntesten sind Catingas River, Cawa-Cawa Falls, Lagting Falls, Cataja Falls und die Lambingan Falls.



Inselrundfahrt mit Motorrad oder Tricycle

Bei einer Fahrt mit einem Tricycle oder dem Motorrad gewinnt man viele Eindrücke. Die Landschaft ist abwechslungsreich. Strände und Mangroven wechseln sich ab mit Wäldern, kleinen Ortschaften und Kokosnusshainen.



Island Hopping Tour to Logbon, Alad and Cobrador

Bei einer Island Hopping Tour kann man gleich mehrere der kleinen Nachbarinseln besuchen. Bei der Planung richten wir uns ganz nach den Wünschen der Gäste.



Inselwanderungen durch Romblon Island

Es gibt viele Wanderwege auf der Insel Romblon. Es gibt Schwierigkeitsgrade von kleinen Spaziergängen bis zu mehrstündigen Touren. Die meisten Wege führen vorbei an kleinen Dörfern, Reisfeldern hoch in die bewaldeten Hügel von Romblon.



Nachtwanderung, Insektenführung

Nachts hat man die Möglichkeit Tiere zu entdecken, die tagsüber versteckt leben. Hierzu gehören unter anderem Gottesanbeterinnen, Taranteln, große Nachtfalter und Riesenstabschrecken (Phasmiden). Bei einer Führung hat man die Möglichkeit diese faszinierende Insektengruppe besser kennenzulernen, zu beobachten und zu fotografieren.



Romblon Marble Tour

In Romblon kann man den gesamten Produktionsweg von Marmorprodukten kennenlernen. Von den kleinen Steinbrüchen, in denen der Marmor häufig noch mit der Hand heraus gebrochen wird, über die Schleifereien und Bildhauer bis zu den kleinen Shops in Romblon Town, die eine breite Palette von Produkten verkaufen.



St. Joseph Church, Romblon Town

Ebenfalls einen Besuch wert ist die im altspanischen Stil errichtete Kathedrale St. Joseph mit ihrem byzantinischen Altar und einer Reihe von Ikonen und Gemälden. Mit dem Bau wurde bereits im 17. Jahrhundert begonnen. In ihrer gegenwärtigen Gestalt wurde die Kirche 1871 vollendet. Bekannt ist sie für El Niño, einer kleinen Wunder wirkenden Statue.



Fort San Andres, Romblon Town

Auf einem Hügel über der Stadt befinden sich die Ruinen der historischen spanischen Festung Fort San Andres. Sie diente als Wachturm während der spanischen Kolonialzeit. Neben der Festung ist heute eine Wetterstation untergebracht. In den Felsen am Fort haben sich Marmorsteinmetze und Künstler verewigt. Man findet schöne Reliefs und Skulpturen.



Tauchplatzbeschreibungen Romblon Island
Tauchplatzbeschreibungen Logbon Island
Tauchplatzbeschreibungen Alad Island
Tauchplatzbeschreibungen Cobrador Island
Tauchplatzbeschreibungen Tablas Island
Tauchplatzbeschreibungen Sibuyan Island
Tauchplatzbeschreibungen Banton and Simara Island
zurück zu Tauchen