Tauchplätze bei Sibuyan Island

Sibuyan Island ist in erster Linie für den weitläufigen Nationalpark um den Mount Guiting Guiting bekannt. Aber auch unter Wasser hat die Insel einiges zu bieten. Im Norden und Süden der Insel trifft man auf ausgedehnte Riffsysteme.


Tauchplätze bei Sibuyan Island – Cresta de Gallo


Um die kleine Insel Cresta de Gallo herum erstreckt sich ein großflächiges Riff. Neben vielen Riff‐Fischen, Krebsen und Schnecken trifft man hier auch auf Großfisch, Mantas und Haie. Dieser Tauchplatz ist auch für Schnorchler geeignet. Auch die kleine Insel selbst mit ihren langen schneeweißen Stränden ist ein lohnenswertes Ausflugsziel.


Tauchplätze bei Sibuyan Island – Kanto Pating


Dieser tiefe Tauchplatz zwischen Romblon und Sibuyan ist für erfahrene Taucher geeignet. In einer Tiefe von ca. 30 m beginnt hinter einem sandigen Hang eine schroffe Steilwand an der verschiede Haie und Großfische ihre Runden drehen. Die Einheimischen nennen diesen Ort Kanto Pating, was so viel wie „Die Steilwand der Haie“ heißt.


Tauchplatzbeschreibungen Romblon Island
Tauchplatzbeschreibungen Logbon Island
Tauchplatzbeschreibungen Alad Island
Tauchplatzbeschreibungen Cobrador Island
Tauchplatzbeschreibungen Tablas Island
Tauchplatzbeschreibungen Banton and Simara Island
Touren und Ausflüge (Tipps für tauchfreie Tage)
zurück zu Tauchen